Diethild Klein & Klaus Kläs

Diethild-&-Klaus

Gemäß dem Motto „Lieder, die wir lieben“ reicht das Repertoire des Duos „Diethild & Klaus“ vom Volkslied bis zum Chanson.

Neben Eigenkompositionen werden Gedichte vertont, Evergreens übersetzt und abwechslungsreich, frech und unterhaltsam präsentiert. Sensibel und voller Lebensgefühl sind die Texte ihrer Lieder. Bei ihren Konzerten entsteht immer wieder eine Atmosphäre von fröhlicher Gelassenheit und ernstem Zuhören. Zwischen dem Publikum und den beiden Musikern springt schnell der berühmte Funken über.

Diethild Klein, aufgewachsen im Ruhrgebiet, lebt heute in Aachen. Bereits im Kinder- und Jugendchor ihrer Heimatstadt Bottrop erhielt sie ihre erste Gesangsausbildung. Als Liedermacherin ist sie seit Jahren bekannt und erfolgreich. Ihre Liebe gehört dem Gesang. Ihre Texte schildern eindrucksvoll das tägliche Leben und „Erleben.“ Ihr Begleitinstrument ist die Gitarre. Der WDR Köln bat sie zu Carmen Thomas in den „Ü-Wagen“. Ehrengast Johannes Rau gehörte zu den zahlreichen Zuhörern auf dem Walraffplatz.

Klaus Kläs, geboren in der Region Aachen, fand als Liedermacher und Interpret traditioneller Lieder aus Volkslied und Folk, auch schnell den Weg zur eigenen Musik. So wurde oftmals ein traditionelles Arbeiterlied mit aktuellem Bezug auf die Region zum Hit für die Aachener Volksvertreter aus Gewerkschaft und Politik. Der erste Mai, der Aachener Friedenspreis, Gedenktage zum Thema Frieden und Menschenrechte, aber auch Themen aus dem kirchlichen Raum zählten bald zu den musikalischen Aufträgen für Klaus Kläs. Hinzu kam noch die Vorliebe für die Musik des „Carl-Michael Bellman“, dem Urvater aller Liedermacher aus Schweden, der im 18. Jahrhundert lebte.

 


Homepage:
diethild-klaus.de
 


Thomas Busse über Diethild Klein & Klaus Kläs

“”

 

Musik-CDs


 

"Jahreszeitenkarussell"
14,90 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)