„Folge dem Ruf deines Herzens“

"Folge dem Ruf deines Herzens"

"Folge dem Ruf deines Herzens"

Artikelnummer: Buch: 30.01
Stückpreis: 9,90 EUR
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit: * bis zu 5 Werk Tage
Gewicht: 0,15 kg

 

Unser Sonderpreis: 14,90 € auf 9,90 €

Für TRAUMLEBEN-CLUB-Mitglieder gilt der Clubpreis: 6,93 €
Weitere Infos zur Mitgliedschaft und zur gesonderten Rechnungsstellung hier.

 

„Folge dem Ruf deines Herzens“


 

BeschreibungÜber den AutorSeminar

Viele Menschen haben Angst davor, ihren eigenen, individuellen Weg zu gehen. Zum einen fehlt ihnen das Wissen um ihre Lebensbestimmung, zum anderen das notwendige „Rüstzeug“, um ihr Schicksal in die Hand zu nehmen.

Die zu dieser Thematik festgehaltenen Erkenntnisse von Thomas Busse helfen, Herzensträume wieder zu erkennen, sie motivieren das eigene Schicksal konkret in die Hand zu nehmen, auf dem Weg zu sich selbst und zu einem erfüllten, glück lichen Leben. Ein Buch das Mut macht!

 

Seitenanzahl: 128
Buchtyp: Taschenbuch
Autor: Thomas Busse
1. Auflage 2007

 


Galerie

 


Zur Übersicht der Bücher von Thomas Busse

Thomas Busse Autor
Thomas Busse beginnt bereits in der Kindheit seine ersten Geschichten und Gedichte zu verfassen. Er liebt die Poesie und das Eintauchen in phantasievolle Welten. Je älter er wird, desto mehr reift in ihm der Anspruch das Schreiben als Sprachrohr seiner Empfindungen und Erkenntnisse zu nutzen. Er will auch hier, ähnlich wie bei der Musik, nicht nur unterhalten, sondern „Menschen tief im Herzen berühren, sie inspirieren den Weg der Liebe zu gehen, Kraft und Mut schenken dem eigenen Herzen zu folgen, nachdenklich und verträumt stimmen und viel Klarheit und Lebensfreude vermitteln.“

Mittlerweile hat er über zwanzig Bücher geschrieben, die meisten zum Thema „Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität“, aber auch Kinderbücher und Weihnachtsgeschichten. Sie sind bei verschiedenen Verlagen erschienen.

Thomas Busse über Religion, Spiritualität und Esoterik
„Spirituelle Themen haben mich seit meiner frühesten Jugend interessiert. Vor allem die Frage nach dem Sinn des Lebens beschäftigte mich sehr. Die Standardantworten innerhalb der Familie, der Kirche oder der Gesellschaft im Allgemeinen genügten mir nicht. Ich wollte das Leben selbst erforschen und nicht einfach alles unreflektiert übernehmen. Mich trieb der intensive Wunsch voran, stets über den Tellerrand zu schauen. Dies ist bis heute so geblieben. Allerdings hüte ich mich mittlerweile vor spirituellen Bewegungen und religiösen Institutionen, denn nirgendwo habe ich mehr Dogmatismus, Fanatismus, Menschenhörigkeit und Intoleranz erlebt als dort.

Auch ich neigte in jungen Jahren zu dogmatischen Ansichten und glaubte ‚missionieren‘ zu müssen. Ich stehe jedoch zu meinen Fehlern und bemühe mich daraus zu lernen. Wer sucht, beschreitet manchmal Irrwege. Wer aber weitersucht, reflektiert, sich verändert und sich nicht von den spöttischen Kommentaren einiger Kritiker oder der breiten Masse beirren lässt, findet Antworten, die sehr wertvoll sein können. So habe ich es zumindest erlebt und diese Antworten prägen mein Leben und machen mich glücklich.

Es liegt mir jedoch fern, anderen meine Erkenntnisse überstülpen zu wollen oder meinen Weg als den einzig richtigen Weg zu verstehen. Ich sage, singe oder schreibe, was ich denke und fühle, nicht mehr und nicht weniger! Ich möchte Menschen inspirieren, aber keinesfalls an mich binden, denn die Freiheit ist für mich das oberste Gebot!

Ich fühle mich verpflichtet das, was mir in meinem Leben hilft und mich glücklich macht, weiterzugeben. Wer glaubt, einen Schatz entdeckt zu haben, sollte ihn anderen nicht vorenthalten! Dies wäre purer Egoismus! Eines ist mir jedoch sehr wichtig: Spiritualität und Normalität sollten Hand in Hand gehen. Nirgendwo habe ich so viel Schräges erlebt wie in der Esoterikszene. Natürlich auch Gutes. Wichtig ist alles differenziert wahrzunehmen und nicht dogmatisch alles in einen Topf zu schmeißen.

Ich persönlich empfinde mich nicht als Esoteriker, sondern einfach nur als einen gläubigen Menschen, der authentisch sein will und danach strebt den Weg der Liebe konsequent zu beschreiten. Interessanterweise bin ich Esoterikern oftmals zu normal und anderen Menschen zu spirituell. Was soll`s, ich sage wie so oft: ‚Lieber ein schwarzes Schaf als eine graue Maus!‘ Für mich gibt es letzten Endes sowieso nur eine Religion und das ist die Religion der Liebe!“

Folge dem Ruf deines Herzens

Viele Menschen leben nicht ihr Leben und verwirklichen nicht ihre Träume, sondern werden vom alltäglichen Geschehen beherrscht und verlieren sich selbst dabei. Oftmals fehlt ihnen einfach nur der Mut, neue Wege zu beschreiten und das Leben in andere Bahnen zu lenken. Sie haben Angst davor, ihren eigenen, individuellen Weg zu gehen.

Thomas Busse gibt in diesem Seminar konkrete Hilfestellungen, sich selbst näher zu kommen und sich seiner Herzensträume wieder bewusst zu werden. Außerdem hat er eine sehr effektive Methode entwickelt, damit man kein „Traumtänzer“ bleibt, sondern konkret seine Herzenswünsche umzusetzen lernt.

Kategorie: Wochenseminar & Wochenend-Seminar

Zu den Seminardetails und Terminen…

 

logo gold


Stand September 2015. Änderungen vorbehalten.